Sommerliches Begegnungscafé

Die Flüchtlingsinitiative und die Evangelische Gemeinde Weilerswist laden ein.

Am 07. Juli findet im Gemeindehaus der Evangelischen Gemeinde Weilerswist, Martin-Luther-Straße 27, von 15-20 Uhr ein sommerliches Begegnungscafé statt. Anlässlich des Einzugs der Geflüchteten in das neue Wohnheim in der Martin-Luther-Straße möchten die 

Flüchtlingsinitiative und die Evangelische Gemeinde das monatliche Begegnungs-café etwas umfangreicher ausrichten. Neben Kaffee und Kuchen gibt es diesmal auch Leckereien vom Grill, Kölsch, Musik und Spiel und Spaß für Kinder auf der schönen Gemeindewiese. Die Veranstaltung ist eine gute Gelegenheit, die neuen Nachbarn und die Arbeit der aktiven Flüchtlingsarbeit kennen zu lernen. Im Gemeindegebiet Weilerswist leben rund 300 geflüchtete 

Menschen mit unterschiedlicher Herkunft und ganz individuellen Lebensgeschichten. Wir unterstützen sie mit Deutschkursen, Patenschaften, Wohnungs-, Job- und 

Praktikumsvermittlung sowie Begegnungsmöglichkeiten bei der Integration. Wir freuen uns auf zahlreiche interessierte Weilerswister!

 

Bereits seit Mitte Juni besuchen Mitglieder der Flüchtlingsinitiative die Nachbarschaft in den Straßen in direkter Nähe des Wohnheims um persönlich einzuladen. Wir stoßen auf ein positives Echo und freuen uns noch auf viele weitere positive Gespräche.

Sie wollen sich in der Flüchtlingshilfe engagieren?

Kontaktieren Sie uns unter 02254/9600-990, per E-Mail über info@fluechtlingsinitiative-weilerswist.de oder über Facebook.

 

Ist die Frauenhilfe nur ein „Kaffeekränzchen“? 

 

"Nein, wenn auch der Frauenhilfe-Nachmittag ein wichtiger Bestandteil ist, so wird zusätzlich so manches durch 

Mitglieder der Frauenhilfe übernommen, wie z.B. Geburtstags- und Krankenbesuche, Besuche in den Altenheimen und 

Unterstützung bei den dortigen Gottesdiensten; Mitwirkung an Gottesdiensten; Austragen der Gemeindebriefe, 

Großeinsatz bei Pfarrwiesenfesten - um nur einiges zu nennen."

„Für mich als Leiterin ist bei alledem ganz unerlässlich und wichtig (m)ein verlässliches fröhliches Team, das sich gemeinsam berät, die Aufgaben teilt und sich mitverantwortlich fühlt. Dadurch wird das, was vor 70 Jahren so 

positiv begonnen hat, im gleichen Geist noch immer sehr lebendig und fröhlich weitergeführt. Das ist Frauenhilfe!

Feiern wollen wir unser Jubiläum am Donnerstag, 5. Juli 2018 um 14.00 Uhr

mit einer Andacht in der Martin-Luther-Kirche und anschließendem geselligen Beisammensein im Gemeindesaal.

Gäste sind herzlich willkommen.

Helga Lanz

Der Ausflug unseres Kinderchores

 

Die Kinder haben einen schönen Tag im Bubenheimer Spieleland in Nörvenich verbracht. Die Besetzung von der Aufführung „Geisterstunde auf Schloss Eulenstein“ konnte ihre Belohnung an diesem herrlichen Sommertag in vollen Zügen genießen!

Die Spielelandschaft mit Wasserrutsche, Gokart- Bahn, Kletterberg, Bowlingbahn oder Minigolfanlage und vieles mehr ließen keine Wünsche offen!

 

Mit strahlenden Gesichtern endete der Tag!


Chor der frankophonen Gemeinde

 

und

 

Evangelische Kirchengemeinde Weilerswist

 

Evangelische Kirchengemeinde Weilerswist:

Chor der frankophonen Gemeinde singt am 
21. Januar um 11.00 Uhr (!)  im Gottesdienst

Evangelische Kirchengemeinde Weilerswist:

Chor der frankophonen Gemeinde singt am 21. Januar um 11.00 (!) Uhr im Gottesdienst

 

Am Sonntag, den 21. Januar findet in der Ev. Martin-Luther-Kirche in Weilerswist ein Gottesdienst statt, in dem der Chor der frankophonen Gemeinde mit afrikanischen Rhythmen und Gesängen auftreten wird. Die frankophone Gemeinde hat ihren Ursprung in der Zeit, als Bonn noch die Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland war und sich viele französischsprachige Diplomaten in Bonn aufhielten. Heute finden in ihr auch viele Migranten und Flüchtlinge, die aus französischsprachigen Ländern kommen ihre kirchliche Heimat. Die frankophone Gemeinde hat ihre Gottesdienste normalerweise in der Rigalschen Kapelle in Bonn, aber auch immer mal wieder in den Kirchengemeinden des Kirchenkreises Bad Godesberg-Voreifel. Nach dem Gottesdienst findet ein gemeinsames Mitbring-Mittagessen statt, - d. h. die Mitglieder des Chores werden etwas zu Essen mitbringen, aber die Kirchengemeinde bittet auch alle anderen Gottesdienstbesucher, die Lust und Zeit haben, etwas zu diesem Essen beizutragen. Bei diesem Mittagessen ist Gelegenheit zu Austausch und Gespräch. Anders als sonst beginnt der Gottesdienst um 11.00 Uhr!

 



Wir wünschen Ihnen besinnliche Tage "zwischen den Jahren" und für das Jahr 2018 so viel Gesundheit wie möglich, Zuversicht, Zufriedenheit und Gottes Segen!

 Ihre Pfarrerinnen Renate Kalteis und Franziska Hageloch


Musik in unserer Martin-Luther-Kirche


Der enttäuschte Apostel

Ökumenischer Bibelnachmittag zum Matthäus-Evangelium


 

WICHTIGE  INFO:

 

Leider muss der Beginn des Glaubenskurses um eine Woche verschoben werden (Mi. 4.Okt. - 19:00 Uhr), da Pfarrerin Frau Franziska Hageloch z.Zt. erkrankt ist.  - Wir bitten um Ihr Verständnis.

Die Behandlung der Themen verschieben sich demnach jeweils um 1 Woche.

 



Download
Flyer_Kunstausstellung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 794.8 KB

„Bibel-Kirche-heute“  Kunstausstellung vom 10.Juni - 7. Juli 2017

 

Im Rahmen des Reformationsjubiläums „500 Jahre Reformation“  veranstaltet die  Ev. Kirchengemeinde Weilerswist in der Zeit vom 10. Juni bis 7. Juli eine Kunstausstellung zum Thema „Bibel-Kirche-heute“. Gestaltet wird die Kunstausstellung von Künstlern und Künstlerinnen  aus Weilerswist und der Region. Die Ausstellungseröffnung findet am 10. Juni um 17.00 Uhr in der Ev. Kirche, Martin-Luther-Straße 27 statt. Sie ist verbunden mit einer Autorenlesung von Inken Weiand aus ihrem Buch „Hier stehe ich… Geschichten von heute zur Reformation.  Musikalisch gerahmt wird die Autorenlesung von Benjamin Weiand am Klavier.

Während der Zeit der Ausstellung wird ein zum Reformationsjubiläum gestalteter Bauwagen auf dem Geländer der Kirchengemeinde stehen, der einen Büchertisch und Informationsmaterialien zur Reformation enthält.

 





Fotoausstellung „Luther lebt“

 

In der Zeit vom 12. Mai 2017 bis 7. Juni 2017 lädt die Evangelische Kirchengemeinde Weilerswist im Rahmen des Reformations-jubiläums „500 Jahre Reformation“ zu einer Fotoausstellung unter dem Motto „Luther lebt“ ein. Gestaltet wird die Fotoausstellung von der Foto-werkstatt der VHS Rhein-Erft unter Leitung von Norbert Liebertz.