Aktuelles


9. Kammerkonzert am 24.10.2021 in der Ev. Kirche Weilerswist

Das nächste Konzert im Rahmen der Kammerkonzerte findet am kommenden Sonntag, den 24.10.2021 um 17 Uhr in der Ev. Kirche in Weilerswist statt.

 

In dem Konzert für Klavier solo werden Werke von Felix Mendelssohn (Fantasie fis-moll op. 28), Johannes Brahms (Klavierstücke op. 118), Sergej Prokovifiev (Romeo und Julia) und Frédéric Chopin (Etude op. 25 und Ballade Nr. 1 - 3) zu Gehör gebracht. Dies ist ein sehr umfangreiches Programm aus der schönsten international beachteten Klaviermusik aus der Romantik.

 


Victoria Kleymann hat ihren Bachelor of Music an der Hochschule für Musik und Tanz Köln in der Klasse von Prof. Sheila Arnold im Sommer 2018 absolviert. Sie ist in Deutschland, Österreich, Belgien, Italien und den USA als Solistin in renommierten Sälen wie dem Wiener Saal, Salzburg oder dem Palazzo Ricci, Montepulciano aufgetreten. Sie ist Preisträgerin in Wettbewerben wie den nationalen deutschen Klavierwettbewerben Jugend Musiziert, van Bremen Klavierwettbewerb, Schimmel Klavierwettbewerb, Prix Amadéo de Piano und dem International Euregio Piano Award.

                

Der Eintritt zum Konzert ist frei.
Um eine großzügige Spende für die Musikerin wird gebeten.

 Ev. Kirche, Martin-Luther-Str. 27-29, 53919 Weilerswist. Es gelten die 3G-Regeln.

 


Evangelische Kirchengemeinde Weilerswist

Gemeinsam sind wir stark.

 

Hilfsangebote und Hilfen der Evangelischen Kirche und unserer Kirchengemeinde für Flutopfer.

 

Unsere Evangelische Kirchengemeinde bietet Flutopfern, die noch keinen Zugang zu Strom haben oder deren Waschmaschine durch Überflutung funktionsunfähig geworden ist, die Waschmaschine unserer Kirchengemeinde zu nutzen. Bei Interesse wenden Sie sich an unseren Küster

Herrn Brüggemann, Tel. 01722855311.

Ebenso können Handys bei uns aufgeladen werden.

Die Evangelische Kirche im Rheinland und unser Kirchenkreis haben Soforthilfeprogramme aufgelegt. Diese sollen z. B. zur Wiederanschaffung von Geräten etc. dienen. Pro Haushalt können maximal

1500,00 € beantragt werden. Ihr Interesse melden Sie bitte in unserem Gemeindebüro unter der Mailadresse weilerswist@ekir.de oder telefonisch unter 02254/1881 unter grober Angabe bei Ihnen entstandener Schäden an. Wir werden das dann schnellstmöglich und unbürokratisch bearbeiten.

Wir wünschen allen, die von der Flut besonders betroffen sind, viel Kraft, Gottes Beistand und eine tragende Gemeinschaft in dieser schwierigen Situation.

Soweit es in unseren Möglichkeiten und Kräften steht, wollen auch wir Sie gerne unterstützen.

Im Namen der Kirchengemeinde

  

Pfarrerin

Renate Kalteis

 


Hier finden Sie eine Liste von Hilfsangeboten, die der Kreis Euskirchen zusammengetragen hat. Es ist eine

Excel-Datei, die Auskunft gibt zu vier Hilfsangeboten:

"Großgeräte, Fahrzeuge",

"Helfende Hände",

"Unterkünfte",

"Trinkwasser".

Download
Hilfsangebote_27.07.2021-1.xlsx
Microsoft Excel Tabelle 142.3 KB


Informationen zu Taufen, Trauungen, Beerdigungen, Kindergottesdiensten, Konfirmandenunterricht, Jubiläumskonfirmationen, Pfarrwiesenfest, Konzerten, Gruppen und Kreisen nach den Corona-Lockerungen in NRW vom 28. Mai 2021

 

Taufen finden als Taufen im Familienkreis nach dem Gottesdienst am Sonntag in der Regel um 11.30 Uhr wieder statt. Dabei zu beachtende Corona-Regeln werden im Taufgespräch vor der Taufe besprochen.

Der Tauf- und Tauferinnerungsgottesdienst an der Erft ist auf den 15. August verschoben. Leider können wir dafür keine Taufen mehr annehmen, damit die Teilnehmendenzahl coronakonform bleibt.

 

Trauungen finden wieder statt. Dabei zu beachtende Corona-Regeln werden im Traugespräch vor der Trauung besprochen.

 

Beerdigungen finden statt unter Beachtung der dafür festgelegten Corona-Regeln der Kommunalgemeinde oder des Friedwalds.

 

Kindergottesdienste beginnen voraussichtlich wieder nach den Sommerferien.

Mit einem Brief werden Familien mit Kindern im Alter von 4 – 9 Jahren darüber informiert werden.

 

Konfirmandenunterricht findet wieder statt unter Beachtung von Corona-Regeln. Der Vorstellungsgottesdienst der Konfirmandinnen und Konfirmanden, die am 26. September konfirmiert werden, findet am

5. September statt.

 

Die Jubiläumskonfirmationen finden in diesem Jahr nicht statt.

 

Das Pfarrwiesenfest wurde bislang für den 28. August geplant. Diese Planung ist durch die Corona-Schutz-Verordnung, dass erst ab dem 1. September wieder Volksfeste stattfinden können, wenn die Corona-Situation es dann zulässt, betroffen. Leider wird darum auch in diesem Jahr kein Pfarrwiesenfest stattfinden.

 

Die monatlichen Kammerkonzerte finden wieder statt.

Corona-Regeln für die Teilnehmenden: Anmeldung bei unserem Kirchenmusiker Prof. Klaus Heiwolt per Mail: klaus@heiwolt.name. Negativer Testnachweis oder Nachweis der Immunisierung (Impfpass). Besondere Rückverfolgbarkeit, d. h. die Teilnehmenden sind aufgefordert, die Zettel auf den Sitzplätzen der Kirche mit ihren Kontaktdaten auszufüllen. Mindestabstand von 1,5 m. Händedesinfektion. Tragen von medizinischen Masken oder FFP-2-Masken.

Termine: 27. Juni, 11. Juli, 5. September, 26. September jeweils um 17.00 Uhr

 

Gruppen und Kreise

Die Gruppen und Kreise werden von ihren Leiterinnen oder Leitern informiert, ab wann sie wieder stattfinden und wie die Coronaregeln dafür sind. Je nach Gruppengröße und Zahl der Immunisierten in der Gruppe wird ein negativer Testnachweis erforderlich sein.

 

Folgende Gruppen und Kreise finden bereits wieder statt: Arbeitssamstagteam, Handarbeitskreis, Martin-Luther-Chor und Junger Chor. Für Chöre ist ein negativer Testnachweis oder ein Impfnachweis erforderlich.

 

Für folgende Gruppen und Kreise ist der Wiederbeginn nach den Sommerferien bzw. ab September unter Vorbehalt einer anhaltend niedrigen Corona-Situation geplant:

Frauenhilfe    - ab September

Zeitgeschenke – nach den Sommerferien

Begegnungscafe – ab 2. September wieder am 1. Samstag im Monat; negativer Testnachweis oder Impfnachweis erforderlich

Ökumenischer Bibelgesprächskreis – Termine: 16. September, 14. Oktober,

25. November. Der Ort wird noch bekannt gegeben.

 

 

Informationen zur Kinder- und Jugendarbeit werden in Kürze hier auf der Homepage veröffentlicht.

 


Gottesdienste ab 6. Juni wieder in der Kirche!

 

Nach fast einem halben Jahr, in denen in unserer Kirche sonntags keine Gottesdienste stattfanden, werden wir uns am 6. Juni wieder zum Gottesdienst in der Kirche versammeln können. 

Anders als im Gemeindebrief angekündigt, findet der Gottesdienst nicht als Tauf- und Tauferinnerungsgottesdienst an der Erft statt. 

Diesen haben wir zu einer Zeit, als es noch sehr unsicher war, ob wir präsent feiern können, auf den 15. August verschoben. 

Auch wenn wir mit dem Wiederbeginn von Gottesdiensten in der Kirche erste Schritte in Richtung Öffnung gehen, sind weiter noch Corona-Regeln zu beachten: Die Abstandsregel von 1, 5 m, das Tragen einer medizinischen Maske oder einer FFP-2-Maske, die Händedesinfektion zu Beginn und die Nachverfolgbarkeit, wer am Gottesdienst teilgenommen hat. Ebenso kann die Gemeinde noch nicht wieder singen, sondern dies wird in der Anfangszeit eine kleine Gruppe aus dem Martin-Luther-Chor übernehmen.

 

 

In Vorfreude auf den ersten Gottesdienst, der nicht virtuell und digital, sondern analog und präsent ist 

 

Renate Kalteis

 


Aufnahmen von den Ostertagen, aufgenommen von Herrn Brüggemann



Impf-Newsletter des Kreises Euskirchen

 

Download
Impf-Newsletter19_02_2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 222.4 KB


Tagesgebet in Zeiten von Cornona


Gott,

heute ist dein Tag,

unterbricht, was uns beschäftigte,

lässt atmen

zwischen Versuch und Irrtum,

zwischen Versuch und Gelingen.

Ein Tag nur – dein Tag.

 

Nur ein Tag von vielen –

weit ist noch der Weg.

Schenke uns jetzt Ruhe für dich.

Lass uns still werden

Und hören

Und neue Kraft schöpfen

für die kommende Zeit.

Dies bitten wir im Namen Jesu,

der mit Dir und dem heiligen Geist lebt und regiert von Ewigkeit zu Ewigkeit.

 

Download
Tagesgebet.pdf
Adobe Acrobat Dokument 70.1 KB

Download
ökumenisches Gebet.pdf
Adobe Acrobat Dokument 571.1 KB

Download
Fürbittengebet.pdf
Adobe Acrobat Dokument 8.6 KB


Liebe Gemeindeglieder,

 

seit 15. Juni gibt es in NRW weitere Lockerungen bei den Corona-Regeln, wir werden von unserer Landeskirche ständig mit Informationen versorgt, was nun auch in unserem kirchlichen Bereich wieder möglich ist und empfohlen wird. So hat unser Presbyterium in seiner Sitzung am 17. Juni neue Beschlüsse gefasst, in denen wir für unsere Kirchengemeinde neue Regelungen getroffen haben:



Datenschutz in unserem Gemeindebrief und Datenschutzerklärung

 Liebe Gemeindemitglieder,

 

nachdem die neue Datenschutz-grundverordnung in Kraft getreten ist, haben wir einige Dinge, die den Datenschutz angehen, in unserem Gemeindebrief verändert.



Das ARBEITSSAMSTAGSTEAM der Martin-Luther-Kirche

Einige Damen und Herren vom Arbeitssamstagsteam.

 

Einmal monatlich treffen sich zwei weibliche und sieben männliche "Ehrenamtler" zu einem Arbeitseinsatz in den kirchlichen Räumen bzw. im Außenbereich: Es wird gefegt, geputzt, repariert, Zelteauf- und -abbau z.B. beim Pfarrwiesenfest und vieles Notwendige mehr.

Zur Adventszeit steht zudem das Aufstellen der Weihnachtsbäume auf dem Programm, dabei ist auch unser Hausmeister Herr Brüggemann ehrenamtlich verantwortlich mit dabei.

Die Leitung der Kirchengemeinde weiß diese Unterstützung zu schätzen und so gibt es einmal jährlich eine kleine Feier oder einen Ausflug.

 


Unser Begegnungscafé

Die Treffen zwischen vielen Ausländern, engagierten Bürgern und unseren Gemeindemitgliedern im  Gemeindesaal unserer Kirchengemeinde werden gerne besucht und für einen regen Gesprächsaustausch genutzt.

 

Diese Besuchercafés unserer Kirchengemeinde werden seit 2017  i.d.R. stets am ersten Samstag im Monat stattfinden, jeweils in der Zeit von 15 - 17 Uhr.

 In den Sommermonaten können Verschiebungen stattfinden.

 

Wegen der Corona-Krise können diese Begegnungen bis auf Weiteres

nicht stattfinden.

  (Änderungen vorbehalten)

Wenn Sie Flüchtlingen in unserer Gemeinde helfen wollen und Informationen benötigen, kontaktieren Sie bitte die Flüchtlingsiniative Weilerswist unter der Rufnummer 02254-9600990   oder

E-Mail: info@fluechtlingsinitiative-weilerswist.de

Homepage der Flüchtlingsiniative : www.fluechtlingsinitiative-weilerswist.de


Download
Radiobeitrag-Augenblick mal.mp3
MP3 Audio Datei 1.4 MB